Ihre Vorteile: Frühbucher-, Stammkunden- oder Gruppenrabatt. Kreditkartenzahlung möglich | Reisepreis-Sicherungschein Mehr Info

Rad- und Schiffsreise Holland
Auf der Südroute mit der De Amsterdam

8 Tage / 7 Nächte | ab / bis Amsterdam | individuelle Radtouren

Ein Radurlaub, auf dem Sie die Höhepunkte Hollands erleben. Besuchen Sie die berühmten historischen Städte der Provinz Süd-Holland. Lassen Sie sich verzaubern von malerischen Orten und den schönen Landschaften der „grünen Lunge“ Hollands. Sie radeln durch die grüne Polderlandschaft, entlang der Flüsse und Kanäle. Tagesziel sind sehenswerte Städte wie Utrecht, Rotterdam, Gouda oder Haarlem.
Die Radtouren sind bei normaler Kondition ohne große Anstrengung zu fahren. Es können immer wieder Zwischenstopps für Besichtigungen, ein Picknick im Grünen oder eine Kaffepause in einem der kleinen Orte am Weg eingelegt werden. Und wer einen Tag nicht im Sattel sitzen möchte, bleibt einfach an Bord und genießt die Fahrt über Flüsse und Kanäle.

25% Frühbucherrabatt bei Buchung bis 15.01.21:

Gültig für alle Abfahrten ab März bis zum 31.05.2021. Der Rabatt wird bei Neubuchung ab dem 01.12.2020 auf den Kabinenpreis gewährt.

Routenverlauf

1. Tag (Sa): Individuelle Anreise

Nachmittags (ab 14:00 Uhr) Einschiffung in Amsterdam. Nutzen Sie die Gelegenheit, um sich in Amsterdam umzuschauen, eine Shoppingtour zu unternehmen, ein Museum zu besuchen oder eine Grachtenrundfahrt mitzumachen. Eine Grachtenrundfahrt bietet die einzigartige Möglichkeit, die Stadt aus einer anderen Perspektive kennenzulernen. Die erste Nacht verbringen Sie in Amsterdam, daher haben Sie genügend Zeit, die Stadt zu erkunden.

2. Tag (So): Amsterdam – Breukelen – Utrecht – Rotterdam
| Radtour ca. 25–40 km

Fahrt Amsterdam – Breukelen mit dem Schiff während des Frühstücks. Radtour Breukelen – Utrecht. Ab Breukelen radeln Sie am wunderschönen kleinen Fluss Vecht entlang. Unterwegs können Sie einen traditionellen Käsebauernhof besuchen. Am Fluss sehen Sie wunderschöne Villen, Landhäuser und kleine Schlösser. Am Fluss entlang geht es bis ins Zentrum der Domstadt Utrecht. Nachmittags fahren Sie mit dem Schiff weiter nach Rotterdam.

3. Tag (Mo): Rotterdam – Schiedam – Delft – Rotterdam | Radtour ca. 28–50 km

Radtour z.B. über die „Genever-Stadt“ Schiedam und durch das Delfland nach Delft. Die schöne Altstadt mit kleinen Grachten, dem Marktplatz, malerischen Brücken und Gassen sowie den „Hofjes“ lädt zu einer ausgiebigen Besichtigung ein. Ein Besuch der Porzellanmanufaktur, in der das berühmte „Delfter“ Blau produziert wird ist ein weiterer Höhepunkt dieses Tages. Später fährt das Schiff nach Rotterdam. Abends wird ein kurzer Stadtrundgang angeboten.

4. Tag (Di): Rotterdam – Kinderdijk – (Gouda) Schoonhoven | Radtour 30-58 km

Fahrt während des Frühstücks fahren Sie entweder mit dem Rad oder in ca. 40 Minuten mit dem Wasserbus nach Alblasserdam. Von hier aus erreichen Sie in wenigen Minuten mit dem Rad das Unesco-Weltkulturerbe Kinderdijk: 19 Windmühlen in einer Reihe; sehenswert ist auch das kleine Mühlenmuseum. Mit dem Rad wahlweise kürzere Radtour durch den Polder Alblasserwaard oder längere Tour (die Tagestour wird dann ca. 58 km lang) mit Besuch der berühmten Käsestadt Gouda zur Silberstadt Schoonhoven am Fluss Lek (Niederrhein). Optional: Besuch einer Silberschmiede.

5. Tag (Mi): Schoonhoven – Oudewater – Utrecht – Haarlem | Radtour ca. 45 km

Radtour durch das schöne „Grüne Herz Hollands“ nach Oudewater (besuchen Sie die historische Hexenwaage, wo sich Frauen bescheinigen lassen konnten, keine Hexe zu sein, wenn die Waage ein normales Gewicht anzeigte) und weiter nach Utrecht mit der Möglichkeit, eine Käserei zu besichtigen. Hier können Sie den Gouda-Käse auch vor Ort kaufen. Abends geht es mit dem Schiff von Utrecht nach Haarlem.

6. Tag (Do): Haarlem – Küste – Haarlem – Zaandam | Radtour ca. 40–50 km

Heute stehen wieder zwei Radtouren zur Wahl. Beide Touren führen durch die zauberhaften Kennemerdünen, einem Naturschutzgebiet mit vielen Vögeln, schottischne Hochland Rindern und Shetland Ponys. Nachdem Sie die Badeorte Bloemendaal aan Zee und Zandvoort besucht haben, fahren Sie durch Wälder und dem Zentrum von Haarlem zurück zum Schiff. Die längere Tour führt Sie bei Cruquius an der größten Dampfmaschine der Welt (Pumpanlage) vorbei. Während des Abendessens fährt das Schiff nach Zaandam.

7. Tag (Fr): Zaandam – Zaanse Schans – Twiske – Amsterdam
Radtour ca. 30–45 km

Radtour von Zaandam zum Museumsdorf „Zaanse Schans“ (u.a Windmühlen, altholländisches Dorf, Holzschuhherstellung, Käsebauernhof) und durch das Naherholungsgebiet „Twiske“ nach Amsterdam.

8. Tag (Sa): 10:00 Uhr Ausschiffung in Amsterdam

Routenänderungen vorbehalten.


Übersichtskarte: Südroute MS De Amsterdam

Übersichtskarte Südroute Holland

De Amsterdam

De Amsterdam ist ein fast 95 Meter langes und 11 Meter breites Schiff, das modern und sehr großzügig ausgestattet ist. Das Schiff verfügt über insgesamt 56 Kabinen für max. 112 Gäste.
Das Restaurant von De Amsterdam befindet sich auf dem Unterdeck. In der gemütlichen Lounge / Bar mit kleiner Tanzfläche und großen Panoramafenstern auf dem Oberdeck kann man die vorbeigleitende Landschaft beobachten. In der Bar/Lounge ist für die Gäste WLAN (Wi-Fi) verfügbar (begrenzte Datenpakete gratis/inklusive; weitere Datenpakete können online gekauft werden).
Auf dem teils überdachten Sonnendeck laden Stühle und Liegen zum Verweilen ein. Auf einem separaten Teil des Sonnendecks werden die Fahrräder untergebracht.
De Amsterdam ist ein Nichtraucherschiff; auf dem Sonnendeck ist eine Raucherzone vorhanden. Bordsprachen sind Deutsch und Englisch.

Kabinen

Alle Kabinen sind komfortabel eingerichtete Außenkabinen.
Auf dem Unterdeck befinden sich 30 Zweibettkabinen. Alle Kabinen sind sind ca. 11 m² groß und verfügen über eine individuell regulierbare Klimaanlage, Digital-Flat-TV, Liege-/Hängeschrank, Mini-Safe, Föhn, 230V- und 115V-Stromanschlüsse, 2 separate, nebeneinander aufgestellte Einzelbetten (80 x 200 cm) und ein Badezimmer mit Dusche, WC, Waschbecken und Hygieneartikel. Alle Kabinen haben ein teilweise zu öffnendes Fenster (140 x 90 cm).

Auf dem Oberdeck befinden sich 18 identisch ausgestattete, ebenfalls 11 m² große Zweibettkabinen. Auf diesem Deck befinden sich außerdem 8 sehr komfortable Suiten (Grundfläche ca. 15 m²) mit gleicher Basisausstattung wie die „Superior Twins“, jedoch zudem mit einer Mini-Bar und einem „französischen Balkon“ (bodentiefe, verglaste Schiebetüren) anstelle des Fensters; die Betten in den 8 Suiten sind als Doppelbett (160 x 200 cm) aufgestellt, können jedoch nach vorheriger Absprache als 2 separate Einzelbetten (80 x 200 cm) aufgestellt werden.

Technische Daten:
Baujahr: 1991, letzte Renovierung: 2017 | Flagge: Deutschland
Länge: 94,80 m, Breite: 11,00 m | Passagiere: max. 112 | Crewmitglieder: 21
Bordwährung: Euro; Kreditkarten: Visa, Eurocard, Master Card (nur mit PIN/Geheimzahl)

25% Frühbucherrabatt bei Buchung bis 15.01.21:

Gültig für alle Abfahrten ab März bis zum 31.05.2021. Der Rabatt wird bei Neubuchung ab dem 01.12.2020 auf den Kabinenpreis gewährt.

 Reisetermine 2021 Südholland | De Amsterdam
Preise 2021 (pro Pers. in €)
Abfahrt jeden SAMSTAG vom 27.03. - 09.10.2021
 Saison 1Saison 2Saison 3Saison 4
2-Bett Unterdeck699,- 849,- 949,- 999,-
2-Bett UD als Einzel1048,- 1273,- 1423,- 1498,-
2-Bett Oberdeck849,- 999,- 1099,- 1199,-
2-Bett OD als Einzel1273,- 1498,- 1648,- 1798,-
Suite Oberdeck1099,- 1249,- 1349,- 1449,-
Erläuterung Saisonzeiten:
Saison 1 27.03., 03.04., 10.04. u. 09.10.2021
Saison 2 17.04., 24.04., 25.09. und 02.10.2021
Saison 3 11.09. und 18.09.2021
Saison 4 alle Abfahrten vom 01.05. bis 04.09.2021
UD = Unterdeck | OD = Oberdeck
Optional buchbar/Zuschläge
7-Gang Leihrad85,-
E-Bike (auf Anfrage)185,-
Leihrad-Versicherung/Woche10,-
Leih-E-Bike-Versicherung/Woche25,-
Stellplatz eigenes Rad10,-
Stellplatz eigenes E-Bike inkl. Akkuladungen25,-
Hinweise
Mindestteilnehmerzahl bis 4 Wochen vor Reisebeginn: 18 Personen.

Leistungen

  • Rad- und Schiffsreise 8 Tage, 7 Übernachtungen
  • Unterkunft der gebuchten Kabinenkategorie mit Dusche/WC
  • Vollpension (7 x Frühstück, Lunchpakete, 7 x 3-Gänge-Abendessen)
  • Begrüßungsgetränk
  • Individuelle, nicht geführte Radtouren (Gäste fahren individuell, Reiseleitung fährt die Route ebenfalls)
  • Einige kurze Rundgänge
  • Musikabend an Bord
  • Bettzeug und Bettwäsche, (auf Wunsch täglich frische) Handtücher
  • Kabinenreinigung
  • Klimatisierte Kabine
  • Gebrauch einer wasserfesten Gepäckträgertasche
  • Radkarte und Routenbeschreibungen
  • GPS-Tracks
  • W-LAN im Restaurant (Datenvolumen nicht inkl.)
  • Kaffee und Tee an Bord bis 16:00 Uhr

Exklusive: Transfers zur/ab Anlegestelle, Parkgebühren, Eintrittsgelder & Ausflüge, Leihradmiete, Trinkgelder (nach eigenem Ermessen), Gebühren für Fähren, Kaffee und Tee nach 16:00 Uhr, Getränke an Bord, Reiseversicherungen.

Fahrräder

Die schiffseigenen Mieträder sind überwiegend Unisex-Touring- bzw. Trekkingräder mit niedrigem Einstieg (Gazelle Chamonix und Velo de Ville C100), 7-Gang-Nabenschaltung mit Handbremsen und Gepäckträgertasche. Mietpreise für Kinderräder, Tandem oder Kindersitze auf Anfrage. Die E-Bikes sind von der Marke Velo de Ville CEB 20, haben 4 Unterstützungsstufen, Handbremsen (keine Rücktrittbremse), 7-Gangschaltung und bei normaler Fahrweise eine Reichweite von ca. 60-65 km.

Eigene Räder

Sie können auch Ihre eigenen Fahrräder oder E-Bikes mitbringen, jedoch ist nur eine begrenzte Zahl Stellplätze für eigene Räder an Bord verfügbar. Gegen eine geringe Gebühr können Sie einen Parkplatz für ein normales Fahrrad oder eine Park- und Ladestation für ein E-Bike buchen. Aus Sicherheitsgründen ist es nicht möglich, die Akkus der eigenen Elektroräder in der Kabine aufzuladen. Die Crew informiert Sie an Bord, wo Sie Ihre Akkus sicher laden können. Schiffsbesatzung und Veranstalter haften in nicht für eventuelle Schäden, Verlust oder Diebstahl des eigenen Fahrrads oder E-Bikes.

Streckenprofil

Die Strecken sind leicht zu fahren und weisen keine nennenswerten Steigungen auf. Die Reiseleitung ist tagsüber auch mit dem Rad unterwegs und telefonisch erreichbar.

Geführte Radtouren

Zu einigen Reiseterminen haben Sie die Möglichkeit, die Tagesrouten geführt mit einem Reiseleiter in einer Gruppe von maximal 20 Gästen zu unternehmen. Bitte bis 6 Wochen vor Reisebeginn buchen.

Anreise und Parken

Anreise mit der Bahn
Mit der Bahn bis zum Hauptbahnhof Amsterdam Centraal. Den Liegeplatz im Hafen erreichen Sie mit dem Bus oder einer kleinen Fähre.

Anreise mit dem Pkw
Im PARKHAUS OOSTERDOK am Hauptbahnhof können Sie für € 20,– für 24 Stunden parken, jedoch ausschließlich für PKW bis 2,10 Meter Höhe. Es stehen 1.355 Parkplätze in einem videoüberwachten Parkhaus zur Verfügung. Eine Reservierung ist nicht möglich.
Adresse: Oosterdoksstraat 150, 1011 DK Amsterdam
Alternativ:
Parkservice Centralparking für ca. € 150,– pro Woche. Sie fahren mit dem Wagen bis zum Schiff und laden Ihr Gepäck aus. Ihr Wagen wird anschließend von einem Chauffeur vom Schiff ins Parkhaus und am Abreisetag wieder zurück zum Schiff gefahren. Ein Reservierungsformular erhalten Sie mit den Reiseinformationen. Die Bezahlung erfolgt vorab. Ein Wohnmobil, das zwei Parkplätze benötigt, kann für ca. € 218,–/Woche geparkt werden.

Anreise mit dem Flugzeug (Flughafen Schiphol)
Vom Flughafen Schiphol fahren etwa alle 10 Minuten Züge zum Hauptbahnhof Amsterdam (Centraal Station), Fahrtzeit 15–20 Min., Kosten € 4,30. (Angaben Stand März 2020)


Einreisebestimmungen

Für die Einreise von EU-Staatsangehörigen genügt ein gültiger Personalausweis oder Reisepass. Angehörige anderer Staaten wenden sich bitte an das zuständige Konsulat. Jeder Reisende ist selbst dafür verantwortlich, die behördlich notwendigen Reisedokumente zu beschaffen und mit sich zu führen. Auch für die Einhaltung sämtlicher Zoll- und Devisenvorschriften ist jeder Reisende selbst verantwortlich.

Voraussetzungen

Bei dieser Reise handelt es sich um eine aktive Fahrradreise. Deshalb ist diese Reise für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Wir beraten Sie gerne, wenn Sie hierzu Fragen haben. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Die Angaben zu den körperlichen Anforderungen erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen, jedoch ohne Gewähr.


Einreisebestimmungen

Für die Einreise von EU-Staatsangehörigen genügt ein gültiger Personalausweis oder Reisepass. Angehörige anderer Staaten wenden sich bitte an das zuständige Konsulat. Jeder Reisende ist selbst dafür verantwortlich, die behördlich notwendigen Reisedokumente zu beschaffen und mit sich zu führen. Auch für die Einhaltung sämtlicher Zoll- und Devisenvorschriften ist jeder Reisende selbst verantwortlich.

Voraussetzungen

Bei dieser Reise handelt es sich um eine aktive Fahrradreise. Deshalb ist diese Reise für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Wir beraten Sie gerne, wenn Sie hierzu Fragen haben. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Die Angaben zu den körperlichen Anforderungen erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen, jedoch ohne Gewähr.

Ihre Vorteile

  • 3 % Frühbucherrabatt
  • 6 % Stammkundenrabatt
  • 6 % für Gruppen ab 6 Pers.
  • Best-Preis-Garantie
  • Keine Buchungsgebühr
  • Sicherungsschein
  • Rabatte sind nicht kombinierbar.

  • Südroute Holland klassisch: Rad & Schiff
  • 8 Tage/7 Nächte
    Schiff: MS De Amsterdam
  • Individuelle Radtouren
  • ab/bis Amsterdam
  • Level
  • 198-288 km per Fahrrad
  • Reisecode: SUD
  • Preis ab 699,– €
  •   Info: 0251 4828241