Ihre Vorteile: Frühbucher-, Stammkunden- oder Gruppenrabatt. Kreditkartenzahlung möglich | Reisepreis-Sicherungschein Mehr Info

Hanseroute Holland mit Fahrrad und Schiff

8 Tage ab/bis Amsterdam | Individuell | Schiff: De Holland

Die Hanzeroute führt Sie durch eine grüne von Flüssen durchzogene Region der Niederlande. Sie radeln durch das Tal des Niederrheins, entlang des wunderschönen Nebenflusses IJssel über einige der schönsten Radstrecken in Holland. Bei Arnhem zweigt die IJssel vom Niederrhein ab. Das sich auf 125 km schlängelnde, landschaftlich wunderschöne Flusstal bietet dem Radfahrer ein fantastisches Gebiet für Radtouren ohne nennenswerte Höhenunterschiede.
Sie besuchen mehrere historische Hansestädte, die im 12. und 13. Jh. ihre Blütezeit hatten, als die IJssel zu den wichtigsten Handelsstraßen Europas gehörte. Anschließend besuchen Sie die sogenannten Randseen des IJsselmeer, die zwischen dem „alten“ Land und dem im 20. Jh. trockengelegten neuen Polder Flevoland liegen. Auf dieser Strecke besuchen Sie mehrere malerische Fischerorte. Während der Reise streifen Sie Teile der Naturgebiete Veluwe, Achterhoek und Gooi mit schönen Wald- und Heidelandschaften.

25% Frühbucherrabatt bei Buchung bis 15.01.21:

Gültig für alle Abfahrten ab März bis zum 31.05.2021. Der Rabatt wird bei Neubuchung ab dem 01.12.2020 auf den Kabinenpreis gewährt.

Routenverlauf

1. Tag (Sa): Amsterdam | Nachmittags: Amsterdam – Wijk bij Duurstede

Nachmittags zwischen 13:00 und 14:00 Uhr: Einschiffung in Amsterdam. Bereits um ca. 14:00 Uhr legt das Schiff ab und fährt über den Amsterdam-Rhein-Kanal nach Wijk bij Duurstede am Niederrhein.

2. Tag (So): Wijk bij Duurstede – Wageningen/Rhenen – Arnhem
Radtour 35–45 km**

Während des Frühstücks fährt Ihr Schiff nach Wageningen, wo Ihre erste Radtour beginnt: Sie radeln durch das flache Flusstal des Niederrheins, am Naturschutzgebiet "De Blauwe Kamer" vorbei und streifen anschließend das Naturgebiet Veluwe mit Wald- und Heidelandschaften. Der 5400 ha große Park beherbergt viele Pflanzen- und Tierarten. Berühmt ist er durch das Kröller-Müller Museum, in dem die größte Privatsammlung der Werke Van Goghs gezeigt wird. Sie können das Museum bei Interesse besuchen (nicht inkludiert, die Radtour wird dann 60 km lang). Durch die Außenbezirke mit schönen Parks wie Sonsbeek und Zijpendaal geht es nach Arnhem. Übernachtung am Rande der Altstadt von Arnhem.

3. Tag (Mo): Arnhem – Doesburg – Vorden – Zutphen | Radtour 25–40 km** Deventer

Mit dem Schiff zur kleinen Hansestadt Doesburg. Über die Hansestädteroute am Fluss IJssel entlang zum wunderschönen Städtchen Bronkhorst. Kurze Variante am Flussufer entlang nach Zutphen, längere Tour mit Landhäusern, kleinen Schlössern und Gutshöfen durch schöne und ruhige Landwirtschaftsgebiete über Vorden nach Zutphen. Während es Abendessens per Schiff nach Deventer. Hier haben Sie die Möglichkeit, an einem abendlichen Stadtrundgang teilzunehmen.

4. Tag (Di): Deventer – Hattem – Kampen | Radtour 45–55 km**

Freuen Sie sich an diesem Morgen auf eine kurze Radtour an den Ufern der IJssel entlang, bevor Sie in Wijhe mit einer Fähre nach Hattem übersetzen. Die 800 Jahre alte Stadt Hattem verfügt über eine reiche Geschichte, die auch jetzt noch überall sichtbar ist. Sie haben hier die Möglichkeit, die Tour mit einem Abstecher durch die östliche Veluwe zu verlängern. Während des Dinners wird das Schiff nach Kampen fahren. Anschließend können Sie an einer optional angebotenen Stadtführung durch die größte Hansestadt der Niederlande teilnehmen.

5. Tag (Mi): Kampen – Elburg – Harderwijk | Radtour ca. 50 km **

Von der Mündung der IJssel zum wunderschönen Fischerhafen Harderwijk. Im 15. Jh. wurde hier der größte Fischmarkt der Zuiderzee-Region abgehalten und auch heute noch ist Harderwijk eine sehenswerte Stadt, in der es viel zu entdecken gibt. Radtour teilweise entlang der Küste des Veluwemeer, längere Tour inkl. Wald und Heidelandschaften der Veluwe bei Elspeet. Übernachtung im alten Hafen von Harderwijk.

6. Tag (Do): Harderwijk – Spakenburg – Huizen | Radtour 45 bis 55 km**

Heute haben Sie erneut die Wahl zwischen einer kürzeren oder längeren Radtour. Die kurze Tour führt direkt an der Küste entlang. Auf der längeren Route radeln Sie eine Kombination aus Küstenetappe und Abschnitten durch die angrenzenden Waldgebiete. Abends Schifffahrt nach Huizen

7. Tag (Fr): Huizen – Naarden – Muiden – Amsterdam | Radtour 35 oder 50 km **

Von Huizen aus radeln Sie zur schönen Festungsstadt Naarden und zum Schloss Muiderslot in Muiden. Auf ruhigen Wegen geht es zurück nach Amsterdam. Den Nachmittag und Abend verbringen Sie in Amsterdam. Wer am ersten Reisetag noch nicht dazu gekommen ist, kann heute noch eine Grachtenrundfahrt unternehmen.

8. Tag (Sa): Amsterdam

Nach dem Frühstück: Ausschiffung bis 9:30 Uhr und Ende der Reise.

Alle Kilometerangaben sind ca.-Angaben. Routenänderungen vorbehalten.
** Sie können zwischen beiden Möglichkeiten wählen


Übersichtskarte Rad und Schiff Hanseroute

Übersichtskarte Hanseroute Holland

De Holland

De Holland ist ein ca. 78 m langes und über 7 m breites, kleines und gemütliches Kreuzfahrtschiff. Das Schiff hat 34 Außenkabinen für max. 68–72 Gäste.
Das Schiff hat einen geräumigen Salon mit großen Panoramafenstern auf dem Oberdeck; hier sind Restaurant, Bar und Lounge mit schönen Sitzecken untergebracht. Im Salon ist für die Gäste WLAN (Wi-Fi) verfügbar (begrenzte Datenpakete sind gratis und inklusive; weitere Datenpakete können online gekauft werden).
Auf dem teils überdachten Sonnendeck laden Stühle und Liegen zum Verweilen ein. Auf einem separaten Teil des Sonnendecks werden die Fahrräder untergebracht.
DE HOLLAND ist ein Nichtraucherschiff; auf dem Sonnendeck ist eine Raucherzone. Die Bordsprachen sind Deutsch und Englisch.

Kabinen

Auf dem Unterdeck befinden sich 24 Zweibettkabinen. Alle Kabinen (ca. 10 m²) verfügen über eine individuell regulierbare Klimaanlage, ein Ventilationssystem, einen kleinen Kleiderschrank, Digital-TV, Mini-Safe, Föhn, 230 Volt Steckdosen, 2 Einzelbetten (80 x 200 cm) und ein Badezimmer mit Waschbecken, Dusche, Toilette und Hygieneartikel sowie über ein Fenster (ca. 80 x 40 cm), das jedoch aus Sicherheitsgründen nicht geöffnet werden kann.
Drei der Zweibettkabinen Standard (100, 102 und 103) sind mit zwei Einzelbetten ausgestattet, die in L-Form aufgestellt sind. Ein erhöhtes Klappbett kann optional als drittes Bett gebucht werden.
Fünf Zweibettkabinen und 16 „Superior Twins“ haben zwei Einzelbetten, die nebeneinander als Doppelbett aufgestellt sind. Der Unterschied zwischen Standard und Superior Kabinen auf dem Unterdeck erklärt sich aus ihrer Lage zum Maschinenraum, zu Treppen und dem Salon und/oder (in 3 Fällen) durch die Aufstellung der Betten.

Auf dem Oberdeck befinden sich 9 identische „Superior“ Zweibettkabinen (Ausstattung: s. Unterdeck) und eine Suite. Die Suite hat die gleiche Ausstattung wie die „Superior“-Kabinen, ist jedoch mit ca. 13 m² deutlich größer und hat zudem eine Mini-Bar.
Alle Kabinen auf dem Oberdeck haben einen „französischen Balkon“, d.h. eine bodentiefe, verglaste Schiebetür anstelle eines Fensters.
Die Betten in allen Kabinen (bis auf 3 Twins) sind normalerweise als Hotelbett (160 x 200 cm) aufgestellt und können in den meisten Kabinen auf vorherigen Wunsch als zwei Einzelbetten aufgestellt werden.

Technische Daten:
Baujahr: 1952, vollständige Renovierung: 2017/2018 | Flagge: Niederlande
Länge: 78,25 m, Breite: 7,32 m | Crew: 11 Personen
Bordwährung: Euro; Kreditkarten: Visa, Eurocard, Master Card (nur mit PIN/Geheimzahl).

           

 Reisetermine 2021 Hanzeroute | De Holland
Preise 2021 (pro Pers. in €)
Reisebeginn Samstags 27.03. - 09.10.2021
 Saison 1Saison 2Saison 3Saison 4
2-Bett Unterdeck649,- 799,- 899,- 949,-
3-Bett Unterdeck *629,- 779,- 879,- 929,-
2-Bett UD als Einzel973,- 1198,- 1348,- 1423,-
2-Bett Oberdeck899,- 1049,- 1149,- 1249,-
2-Bett OD als Einzel1348,- 1573,- 1723,- 1873,-
Suite Oberdeck1099,- 1249,- 1349,- 1449,-
Erläuterung Saisonzeiten:
Saison 1 27.03., 03.04., 10.04., 09.10.21
Saison 2 17.04., 24.04., 25.09., 02.10.21
Saison 3 11.09., 18.09.21
Saison 4 alle Abfahrten 01.05. - 04.09.21
* 3-Bett-Unterdeck nur für ein Kind
UD = Unterdeck | OD = Oberdeck
Optional buchbar/Zuschläge
7-Gang Leihrad85,-
E-Bike (auf Anfrage)185,-
Miete Helm10,-
Leihrad-Versicherung/Woche10,-
Leih-E-Bike-Versicherung/Woche25,-
Stellplatz eigenes Rad10,-
Stellplatz eigenes E-Bike inkl. Akkuladungen25,-
Hinweise
Mindestteilnehmerzahl bis 4 Wochen vor Reisebeginn: 18 Personen.

Leistungen

  • Rad- und Schiffsreise 8 Tage, 7 Übernachtungen (Sa-Sa) ab/bis Amsterdam
  • Unterkunft der gebuchten Kabinenkategorie mit Dusche/WC
  • Vollpension (7 x Frühstück, 6 x Lunchpaket, 7 x 3-Gänge-Abendessen)
  • Begrüßungsgetränk und Informationsgespräch am ersten Abend
  • Erfahrene und ortskundige Reiseleitung
  • Bettzeug und Bettwäsche sowie (auf Wunsch täglich frische) Handtücher
  • Tägliche Kabinenreinigung
  • Kabine mit Klimakontrolle
  • Tägliche Vorbesprechungen der Radtouren
  • Halbgeführte Radtouren (individuelle Touren, Reiseleitung ist erreichbar)
  • Einige kürzere Stadtrundgänge
  • GPS Tracks
  • Nutzung einer wasserfesten Radtasche
  • Kartenmaterial für die täglichen Radrouten, 1x pro Kabine
  • Kaffee und Tee täglich 15:00 bis 16:00 Uhr.
  • WLAN an Bord

Nicht inklusive: Kaffee und Tee nach 16 Uhr, Getränke, Leihrad oder Leih-E-Bike, Radhelm, Reiseversicherungen, Trinkgeld (nach eigenem Ermessen), Gebühren für Fähren, Transfer zur/von der Anlegestelle, Parkgebühren.

Verpflegung

Gäste, die auf eine besondere Ernährung achten müssen, bitten wir vor Abreise um Nachricht. Sie erhalten an Bord glutenfreie oder lactosefreie Kost gegen 50,– Euro Aufpreis pro Woche (zahlbar vor Ort). Vegetarische Mahlzeiten sind ohne Aufpreis möglich.

Fahrräder

Die schiffseigenen Mieträder sind überwiegend Unisex-Touring- bzw. Trekkingräder mit niedrigem Einstieg (Gazelle Chamonix und Velo de Ville C100), 7-Gang-Nabenschaltung mit Handbremsen und Gepäckträgertasche. Mietpreise für Kinderräder, Tandem oder Kindersitze auf Anfrage.
Die E-Bikes sind von der Marke Velo de Ville CEB 20, haben 4 Unterstützungsstufen, Handbremsen (keine Rücktrittbremse), 7-Gangschaltung und bei normaler Fahrweise eine Reichweite von ca. 60-65 km.

Eigene Räder

Sie können auch Ihre eigenen Fahrräder oder E-Bikes mitbringen, jedoch ist nur eine begrenzte Zahl Stellplätze für eigene Räder an Bord verfügbar. Gegen eine geringe Gebühr können Sie einen Parkplatz für ein normales Fahrrad oder eine Park- und Ladestation für ein E-Bike buchen.
Aus Sicherheitsgründen ist es nicht möglich, die Akkus der eigenen Elektroräder in der Kabine aufzuladen. Die Crew informiert Sie an Bord, wo Sie Ihre Akkus sicher laden können. Schiffsbesatzung und Veranstalter haften in nicht für eventuelle Schäden, Verlust oder Diebstahl des eigenen Fahrrads oder E-Bikes.

Streckenprofil

Die Tour erfordert keine besonders ausgeprägte Kondition. Auf den Radtouren fahren Sie durch fast durchgehend flaches Gelände, vielfach entlang der Flüsse und Seen auf guten Radwegen, ruhigen Nebenstraßen und Landwirtschaftswegen. Sie fahren die Touren individuell, die Reiseleitung ist erreichbar und steht bei Fragen und Notfällen zur Verfügung.

An- und Abreise Amsterdam

Anreise mit der Bahn
Mit der Bahn bis zum Hauptbahnhof Amsterdam Centraal. Den Liegeplatz ist nicht weit vom Bahnhof entfernt. Detaillierte Informationen erhalten Sie mit den Reiseunterlagen.

Anreise mit dem Pkw
Im PARKHAUS OOSTERDOK am Hauptbahnhof können Sie für € 20,– für 24 Stunden parken, jedoch ausschließlich für PKW bis 2,10 Meter Höhe. Es stehen 1.355 Parkplätze in einem videoüberwachten Parkhaus zur Verfügung. Eine Reservierung ist nicht möglich.
Adresse: Oosterdoksstraat 150, 1011 DK Amsterdam
Alternativ:
Parkservice Centralparking für ca. € 150,– pro Woche. Sie fahren mit dem Wagen bis zum Schiff und laden Ihr Gepäck aus. Ihr Wagen wird anschließend von einem Chauffeur vom Schiff ins Parkhaus und am Abreisetag wieder zurück zum Schiff gefahren. Ein Reservierungsformular erhalten Sie mit den Reiseinformationen. Die Bezahlung erfolgt vorab. Ein Wohnmobil, das zwei Parkplätze benötigt, kann für ca. € 218,–/Woche geparkt werden.

Anreise mit dem Flugzeug (Flughafen Schiphol)
Vom Flughafen Schiphol fahren etwa alle 10 Minuten Züge zum Hauptbahnhof Amsterdam (Centraal Station), Fahrtzeit 15–20 Min., Kosten € 4,30. (Angaben Stand März 2020)

Verlängerungsnächte & kostenlos Parken


Einreisebestimmungen

Für die Einreise von EU-Staatsangehörigen genügt ein gültiger Personalausweis oder Reisepass. Angehörige anderer Staaten wenden sich bitte an das zuständige Konsulat. Jeder Reisende ist selbst dafür verantwortlich, die behördlich notwendigen Reisedokumente zu beschaffen und mit sich zu führen. Auch für die Einhaltung sämtlicher Zoll- und Devisenvorschriften ist jeder Reisende selbst verantwortlich.

Voraussetzungen

Bei dieser Reise handelt es sich um eine aktive Fahrradreise. Deshalb ist diese Reise für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Wir beraten Sie gerne, wenn Sie hierzu Fragen haben. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Die Angaben zu den körperlichen Anforderungen erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen, jedoch ohne Gewähr.

Ihre Vorteile

  • 3 % Frühbucherrabatt
  • 6 % Stammkundenrabatt
  • 6 % für Gruppen ab 6 Pers.
  • Best-Preis-Garantie
  • Keine Buchungsgebühr
  • Sicherungsschein
  • Rabatte sind nicht kombinierbar.

  • Hanseroute Holland: Rad & Schiff
  • 8 Tage/7 Nächte
    Schiff: MS De Holland
  • Individuelle Radtouren
  • ab/bis Amsterdam
  • Level
  • 248-310 km per Fahrrad
  • Reisecode: HOH
  • Preis ab 629,– €
  •   Info: 0251 4828241